Neue Softwareapplikation Am Handheld - Die Antwort

Heute, am 10. Juli 2018 haben wir die Antwort des Managements betreffend unserer Anfrage zur Softwareapplikation „Standortbestimmung“ am neuen Handheld erhalten. Das Unternehmen betont ausdrücklich, keine Veränderungen bezüglich der Erfassung und Verarbeitung von GPS-Daten vorgenommen zu haben sowie die bestehende Betriebsvereinbarung einzuhalten. Wir werden die Angelegenheit jedoch weiter beobachten um im Falle von Verstößen gegen die Betriebsvereinbarung entsprechend handeln zu können.

Die Antwort des Unternehmens im vollen Wortlaut:

Richtig ist, dass in den letzten Tagen die Auslieferung der angekündigten neuen Handhelds angelaufen ist.

Bei den neuen Handheld handelt es sich um ein Standard-Android-Device.

Die Erfassung von GPS-Daten hat sich gegenüber den bisherigen Handhelds (MC75) nicht geändert. Klarstellen möchten wir auch, dass wir bezüglich Erfassung und Verarbeitung von GPS-Daten keine Änderungen und Erweiterungen in irgendeiner Form vorgenommen haben. Der Betrieb des neuen Handhelds erfolgt wie das bisherige Gerät auf Basis der bestehenden Betriebsvereinbarung.

Bei der angesprochenen Anzeige handelt es sich um ein reguläres GPS-Icon, das alle Android-Devices in der Statusleiste aufweisen. Nachdem auf den Post-Geräten keinerlei Konfigurationsänderungen durch Zusteller erlaubt sind (mit Ausnahme der Bildschirmhelligkeit), bringt jede Änderung eines solchen Symbols die beschriebene Konformitäts-Fehlermeldung. Das ist nicht GPS-/Ortungs-spezifisch.

Wir arbeiten bereits an einem Policy-Update für die neuen Handhelds, das diese Einstellungen unterdrückt, die Bildschirmhelligkeit aber weiterhin manuell regelbar macht.

Die Funktion Standortbestimmung generell abzuschalten, ist nicht möglich, da für MitarbeiterInnen mit Heimfahrtgenehmigung - wie bei den alten Handhelds - auch beim neuen Gerät bei der „Gehen-Buchen“ die Position protokolliert wird.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Teamleiter-Prämienmodell Neu

Teamleiter-Prämienmodell Neu

Bei bei der Umstellung auf das Teamleitermodell haben wir durchgesetzt, dass alle TeamleiterInnen eine voll ruhegenussfähige monatliche Zulage in der Höhe von 250 Euro erhalten. Jetzt ist uns eine weitere Verbesserung gelungen.