Zusätzliche Qualitätsprämie Durchgesetzt!

Kundenorientierung bezeichnet der Postvorstand seit Jahren als wichtige Basis zum Erfolg. Dies haben wir zum Anlass genommen um den Vorstand davon zu überzeugen, dass sich die hervorragenden Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Filialnetz und in der Zustellung auch lohnen müssen.

Auf Grund unserer überzeugenden Argumente stimmte der Vorstand zu, die jährliche Kundenzufriedenheitsumfrage in den Bundesländern für eine zusätzliche Belohnung für alle MitarbeiterInnen mit direktem Kundenkontakt (Brief-, Paket und FilialnetzmitarbeiterInnen) heranzuziehen.

Die Prämierungen im Bundesländervergleich:

Platz 1 belegte die Steiermark - je 100 Euro brutto als Belohnung erhalten alle steirischen MitarbeiterInnen im Filialnetz und der Brief- und Paketzustellung

Platz 2 belegten Niederösterreich, Burgenland und Kärnten - je 75 Euro brutto erhalten alle MitarbeiterInnen im Filialnetz und der Brief- und Paketzustellung in Niederösterreich, Burgenland und Kärnten

Platz 3 ging an Wien – je 50 Euro brutto erhalten alle Wiener MitarbeiterInnen im Filialnetz und der Brief- und Paketzustellung

Wir bedanken uns bei allen MitarbeiterInnen für den hervorragenden Einsatz. Es freut uns, dass der Vorstand die Leistungen unserer ZustellerInnen und FilialnetzmitarbeiterInnen auch anerkennt. Unserer Forderung nach Anerkennung der Qualitätsprämie für alle ist der Postvorstand leider nicht nachgekommen,

Mehr Information

Bitte senden Sie mir mehr Information zu diesem Thema. Ich bin damit einverstanden, dass Sie meine E-Mail Adresse zum Zwecke des Versands von Information speichern.

Weiterlesen

FCG-Unwahrheiten nehmen kein Ende

FCG-Unwahrheiten nehmen kein Ende

Die FCG kann`s offenbar nicht lassen. Mit gezielten Halbwahrheiten will man nicht nur die MitarbeiterInnen verunsichern sondern auch unsere Verhandlungserfolge diskreditieren. Gleichzeitig versucht die FCG von den eigenen Verfehlungen abzulenken.