ÖGB-Aktion Am 12. Oktober: Stunde Um Stunde, Branche Für Branche

Gewerkschaften protestieren vor dem Haus der Industrie 12 Stunden lang gegen den 12-Stunden-Tag – Ausgleich für Arbeitszeit-Gesetz in allen Branchen gefordert. Wir werden unseren Beitrag von 9 bis 10 Uhr leisten.

Das neue Arbeitszeitgesetz ist ein schlechtes Gesetz. Ein Diktat zugunsten der Arbeitgeber, ohne Verbesserung für ArbeitnehmerInnen. Die Entscheidung über die Freizeit der arbeitenden Menschen liegt in den Händen der Unternehmen. Immer mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden vom 12-Stunden-Tag betroffen sein. Deswegen halten die Gewerkschaften den Protest weiter aufrecht. Unser Ziel: ein gutes Leben für alle!

Wir gehen dorthin, wo die Besteller des 12-Stunden-Tag-Gesetzes sitzen

VertreterInnen aller Gewerkschaften, BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und JugendvertrauensrätInnen aus allen Branchen und von den Auswirkungen des 12-Stunden-Tag-Gesetzes betroffene ArbeitnehmerInnen werden 12 Stunden lang vor dem Haus der Industrie protestieren.

Freitag, 12. Oktober, 9 bis 21 Uhr vor dem Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Wahlanfechtungen durch Post AG

Wahlanfechtungen durch Post AG

Derzeit sind 17 Fälle bekannt in denen die Österreichische Post AG Klage gegen Vertrauenspersonenausschüsse, Personalausschüsse und Wahlorgane in Niederösterreich, Kärnten, Salzburg und Tirol eingebracht hat.

Soforthilfe von post.sozial bei Unwetterschäden

Soforthilfe von post.sozial bei Unwetterschäden

Wie wir erfahren haben, sind infolge der derzeitigen Wetterlage auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Post AG von Unwetterschäden betroffen. Über den Soforthilfefonds bei post.sozial wird betroffenen MitarbeiterInnen rasch und unbürokratisch geholfen.

Arbeiterkammerwahlen 2019

Arbeiterkammerwahlen 2019

Die AK ist die offizielle Stimme von über 3,6 Millionen ArbeitnehmerInnen. Sie als AK Mitglied bestimmen die politische Richtung Ihrer Interessenvertretung bei den AK Wahlen mit. 2019 ist es wieder so weit.