Aktuelle Verhaltensregeln Für Büro-MitarbeiterInnen

Auf Grund der steigenden COVID-19-Infektionszahlen und den damit verbundenen neuen Vorgaben der Bundesregierung, hat der Postvorstand auch die Maßnahmen und die Verhaltensregeln in den Büros angepasst.

Die aktuelle Homeoffice-Regelung bleibt bis auf Weiteres bestehen. Das bedeutet maximal 40 % der Mitarbeiterinnen -bezogen auf die für den jeweiligen Bereich verfügbaren Sitzplätze - dürfen gleichzeitig anwesend sein. Alle anderen Kolleginnen arbeiten weiterhin im Homeoffice. Die Planung und Steuerung übernimmt weiterhin die jeweilige Führungskraft.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Meetings und in den öffentlichen Bereichen unserer Gebäude ist verpflichtend. Bei Meetings ist die festgelegte maximale Teilnehmerzahl unbedingt einzuhalten.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Aktuelle Covid-Massnahmen

Aktuelle Covid-Massnahmen

Grundlage dafür ist die Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die COVID-19-Lockerungsverordnung geändert wird (11. COVID-19-LV-Novelle)

ÖGB - Es geht um Menschen und Existenzen

ÖGB - Es geht um Menschen und Existenzen

ÖGB und AK haben zu Spitzengespräch “Offensive: Arbeitsmarkt” mit VertreterInnen von Bundesregierung und WKO geladen. Die Schaffung von Arbeitsplätzen muss auf der politischen Prioritätenliste ganz oben stehen.

Was ist bei einem Corona-Fall zu tun?

Was ist bei einem Corona-Fall zu tun?

Seit Wochen steigt in Österreich wieder die Zahl der Corona-Erkrankten. Es ist ein Schulstart wie wohl nie zuvor. Viele Eltern sind höchst verunsichert. Viele Fragen haben aber auch ArbeitnehmerInnen, wie sie sich im Fall des Falles verhalten sollen. Im Interview: ÖGB- Arbeitsrechtsexperte Martin Müller