Corona-Krise - Gespräch Mit GD Dr. Pölzl

Am 19.3.2020 führte Vorsitzender Helmut Köstinger ein Gipfelgespräch mit GD Dr. Pölzl zu folgenden Corona- Problemstellungen: Desinfektionsmittel, Plexiglasscheiben für unsere Postfilialen, Minusstunden, Kinderbetreuung, Homeoffice, Personalaufnahmen

Desinfektionsmittel - werden in den kommenden Tagen an alle Dienststellen flächendeckend ausgeliefert.

Einweghandschuhe - auch die sollen in den nächsten Tagen ausgeliefert werden

Plexiglasscheiben für unsere Postfilialen - sollen bis Ende kommender Woche bei allen Schaltern montiert sein.

Minusstunden - Unserer Forderung nach Wegfall aller Minusstunden wurde nicht nachgekommen. Allerdings gibt es die Zusage, dass nach Bewältigung der Corona-Krise eine gute Lösung im Sinne der MitarbeiterInnen gemeinsam mit der Personalvertretung gefunden werden soll.

Kinderbetreuung - Konkrete Anweisungen dazu erfolgen Anfang kommender Woche.

Homeoffice - in all jenen Fällen, in denen keine oder keine volle Auslastung vorliegt, muss ein Abbau von „Alturlaub“ und „Gutstunden“ erfolgen. Ein möglicher Urlaubsabbau aus 2020 ist im Einvernehmen zwischen ArbeitnehmerIn und Arbeitgeber festzulegen.

Personalaufbau - Bereits in den kommenden Tagen wird es zur Aufnahme von zusätzlichem Personal kommen, um die personelle Situation in allen Fachbereichen zu verbessern.

Wir werden weiterhin alles daransetzen, dass der Schutz unserer MitarbeiterInnen in den Vordergrund gerückt wird und in weiterer Folge auch gewährleistet ist.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Kurzarbeit ist derzeit kein Thema

Kurzarbeit ist derzeit kein Thema

Viele MitarbeiterInnen fragen derzeit bei uns an, ob Kurzarbeit in unserem Unternehmen bereits in Verhandlung steht. Lesen Sie hier eine aktuelle Information seitens unseres Vorsitzenden Helmut Köstinger (Stand 25.3.2020).

Keine Minusstunden für MitarbeiterInnen

Keine Minusstunden für MitarbeiterInnen

Wir befinden uns zweifellos in einer sehr herausfordernden Situation. Unsere MitarbeiterInnen leisten hervorragende Arbeit und dürfen jetzt keinesfalls durch eventuell anfallende Minusstunden bestraft werden.. Vorsitzender Helmut Köstinger hat sich deshalb an den gesamten Postvorstand gewandt.

Antrag auf Auszahlung der Ebit-Prämie

Antrag auf Auszahlung der Ebit-Prämie

Auf Grund der aktuellen Ereignisse hat die Post AG ihre für 16. April geplante Hauptversammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Vorsitzender Helmut Köstinger beantragt, die Auszahlung der Ebit-Prämie zum geplanten Mai-Termin.