Covid 19 - Update Einarbeitung Von Minusstunden

Auf Grund unserer Forderung nach Wegfall der durch Covid-19 angefallenen Minusstunden im Filialnetz wurden wir nunmehr von der Postführung informiert, dass die Angelegenheit „Einarbeitung von Minusstunden im Filialnetz“ nochmals im Detail geprüft wird.

In der nächsten Woche erhalten wir einen neuen Vorschlag betreffend der angesammelten Minusstunden.

Unsere Meinung zu diesem Thema ist unverändert. Die Filialnetz-MitarbeiterInnen dürfen durch Covid-19 angehäufte Minusstunden nicht bestraft werden.
Wir werden Euch über die weiteren Gespräche zu diesem Thema auf dem Laufenden halten und dafür sorgen, dass Eure tolle Leistung auch anerkannt wird.

Zentralausschuss Aktuell vom 29.4.2020

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Vertrieb-Filialen - Einarbeitung von Minusstunden

Vertrieb-Filialen - Einarbeitung von Minusstunden

Wir wurden soeben davon in Kenntnis gesetzt, dass der Auftrag zur Einarbeitung von 25% der Minusstunden erteilt wurde. Diese können nun bis 31. Dezember 2020 eingearbeitet werden. Demnach verfallen 75 Prozent der aufgelaufenen Minusstunden.

Ab heute gelten neue Corona-Regelungen im Filialnetz

Ab heute gelten neue Corona-Regelungen im Filialnetz

Aufgrund einer Verordnung durch das Sozialministerium gelten seit heute neue Corona-Regeln. Die 1-Meter-Mindestabstandregel gilt aber weiterhin. Auch die Plexiglasscheiben bleiben im Einsatz. Die Begrenzung der Kundenanzahl ist aufgehoben. Filialnetzmanagement empfiehlt nach wie vor das Tragen von Mund-Nasenschutz.

Schutzvisier für Filialnetz-MitarbeiterInnen

Schutzvisier für Filialnetz-MitarbeiterInnen

Vor wenigen Tagen haben wir in der JF-Sitzung mit dem Postvorstand eine Beendigung der Tragepflicht von Schutzmasken gefordert. Anstelle der Schutzmasken sollen jetzt Schutzvisiere zum Einsatz kommen.

Covid-19: Filialnetz Einarbeitung von Minusstunden

Covid-19: Filialnetz Einarbeitung von Minusstunden

Das Unternehmen hat den Dienstbetrieb in A- und B-Teams verordnet. Die dadurch angefallenen Minusstunden sollen jetzt die MitarbeiterInnen selbst ausbaden. Dafür haben wir kein Verständnis. Wir haben deshalb eine rechtliche Prüfung in Auftrag gegeben.