Die Neue Solidarität Ist Da

Die Wirtschaft wird langsam wieder hochgefahren, gleichzeitig haben die Arbeitslosenzahlen in Österreich ein neues Rekordhoch erreicht. Daher braucht es jetzt Investitionen in Klimaschutz, Digitalisierung und gute Arbeitsplätze, um die Wirtschaft wieder hochzufahren – das kostet Geld.

Aber wer soll das bezahlen? Die aktuelle Ausgabe der Solidarität beschäftigt sich mit der nach wie vor sehr ungleichen Verteilung von Einkommen und Vermögen in Österreich. Um die Krise zu bewältigen, ist auch ein fairer Beitrag von Vermögenden gefragt – denn in ein einem reichen Land wie Österreich ist genug Geld da, damit es allen gut geht.

Online Ausgabe Juni 2020

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Urlaub in Corona-Zeiten: Das müssen ArbeitnehmerInnen wissen

Urlaub in Corona-Zeiten: Das müssen ArbeitnehmerInnen wissen

Neun Regeln für Reisen ins Ausland. Der Sommerurlaub steht vor der Tür – aber: wie in so vielen Bereichen gelten auch hier angesichts der Covid19-Pandemie derzeit ganz besondere Spielregeln. Vor allem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollten die folgenden Punkte unbedingt beherzigen.

Die Sonderausgabe der Solidarität ist da

Die Sonderausgabe der Solidarität ist da

Corona und danach? Höchste Zeit umzudenken! Um die Corona-Krise gut zu bewältigen, muss viel Geld in die Hand genommen werden. Für den ÖGB ist klar: Die Kosten dafür dürfen nicht allein auf die ArbeitnehmerInnen abgewälzt werden.