Filialnetz; Urlaubsanspruch Bei Ruhestandsversetzung

Wie wir in den letzten Tagen vermehrt vernehmen mussten, versucht das Filialnetz den Urlaubsanspruch bei unterjähriger Versetzung in den Ruhestand nach § 236d BDG (Regelung 62/42) zu aliquotieren. Das ist unzulässig, weil es dafür keine Rechtsgrundlage gibt.

Das BDG § 66 sieht taxativ drei Gründe vor, welche eine Änderung des Urlaubsausmaßes rechtfertigt:

  • die regelmäßige Wochendienstzeit der Beamtin oder des Beamten herabgesetzt ist oder
  • eine Teilzeitbeschäftigung nach dem MSchG oder nach dem VKG vorliegt oder
  • die Beamtin oder der Beamte eine Dienstfreistellung gemäß § 17 Abs. 1§ 78a oder § 78c Abs. 3 in Anspruch nimmt.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Neue Vertriebsstruktur Filialnetz-bank99

Neue Vertriebsstruktur Filialnetz-bank99

Derzeit melden sich bei uns viele Finanzberaterinnen und haben unzählige Fragen zu der neuen Vertriebsstruktur von Post und bank99. Seit wenigen Tagen werden bereits Gespräche mit den Finanzberaterinnen geführt, ohne dass die Personalvertretung eingebunden ist. Schreiben an GD Dr. Pölzl vom 15.12.2020.