FSG Verlangt Klare Regeln Für Die Hohen Mengen Im Paketbereich

Immer wieder stellen uns die hohen Paketmengen vor große Herausforderungen. Im Zuge des kürzlich abgehaltenen Paketgipfels haben wir klare Regeln für die Bewältigung der hohen Paketmengen verlangt. Jetzt ist eine Arbeitsgruppe mit der Ausarbeitung von Lösungen betraut.

Unsere Positionen dazu werden die Kollegen Martin Palensky, Gerhard Gebhardt und Franz Weninger in der Arbeitsgruppe wahrnehmen. Ziel ist, klare Regeln für die immer weider auftretenden hohen Paketmengen festzulegen. Derzeit bemühen wir uns um eine rasche Terminfindung um das Thema möglichst schnell einer Lösung zuzuführen.

Fest steht, dass die überproportionalen Belastungen der letzten Monate für unsere MitarbeiterInnen nicht mehr eintreten dürfen.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Kontaktlose Zustellung

Kontaktlose Zustellung

Im Hinblick auf die steigenden Infektionszahlen haben wir heute den Postvorstand neuerlich dazu aufgefordert, sich dem Thema der kontaktlosen Zustellung zu widmen und zur Schaffung der rechtlichen Grundlagen an die Bundesregierung heranzutreten.

Weiterhin starke Belastung durch Paketmengen

Weiterhin starke Belastung durch Paketmengen

Der Weihnachtsverkehr ist vorbei, die Belastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nimmt jedoch nicht ab. Die täglich zuzustellenden Paketmengen verlangen uns auch derzeit alles ab. Vorsitzender Helmut Köstinger hat sich daher unverzüglich an den Postvorstand gewandt und Sofortmaßnahmen verlangt.