GPF-Köstinger: ÖVP Und FPÖ Diskriminieren Beamte

Keine Zustimmung zu SPÖ-Antrag auf Gleichstellung von Beamten bei Pensionen

Wien (OTS) - Am 19. September hat der Nationalrat auf Antrag der SPÖ beschlossen, dass Menschen künftig nach 45 Arbeitsjahren ohne Abschläge in Pension gehen können.

Ein Entschließungsantrag der SPÖ am 25. September, dass diese Verbesserungen auch für Beamtinnen und Beamte der Post, der A1-Telekom und des Postbusses analog zur Anwendung kommen soll, wurde von ÖVP, FPÖ und NEOS niedergestimmt.

„Diese von uns geforderten Verbesserungen wären sozial und gerecht gewesen. Aber wieder einmal wurden Beamtinnen und Beamte diskriminiert. Das ist ein Skandal. Unsere BeamtInnen bei Post, A1-Telekom und des Postbusses sind BriefträgerInnen, TechnikerInnen, BuslenkerInnen usw. Sie sitzen nicht in warmen Büros und haben auch keinerlei Pensions-Bonitäten“, so GPF-Vorsitzender Köstinger.

„Statt sozialer Gerechtigkeit erhalten unsere MitarbeiterInnen einen neuen Keulenschlag durch diese Diskriminierung. Daher werden wir als GPF weiter gegen die ungerechten Pensionsabschläge kämpfen, denn unsere BeamtInnen dürfen nicht länger hintangestellt werden. Wir fordern einen abschlagsfreien Pensionsantritt ab 62 Jahren für Post-, A1-Telekom- und Postbus-Beamte“, so der GPF-Vorsitzende abschließend.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

post.sozial bietet zahlreiche Angebote

post.sozial bietet zahlreiche Angebote

Von der Urlaubsreise, der kulturellen Veranstaltung bis hin zur finanziellen Unterstützung bei außergewöhnlichen Belastungen. post.sozial bietet umfangreiche Leistungen für unsere MitarbeiterInnen.

Vordienstzeiten

Vordienstzeiten

Dieser Tage erhalten rund 2000 Kolleginnen und Kollegen des Ruhestandes über ihren Antrag hin Post vom Personalamt. In diesem Schreiben werden sie eingeladen anhand eines Erhebungsbogens Nachweise für Zeiten vor dem 18. Lebensjahr vorzulegen.

post.sozial - Entscheidung vertagt

post.sozial - Entscheidung vertagt

post.sozial ist stets bemüht das Leistungsangebot für die MitarbeiterInnen der Österreichischen Post AG zu verbessern. In einem nächsten Schritt sollte der Kreis der Anspruchsberechtigten ausgeweitet werden. Die fcg unterstützte den Antrag der Geschäftsleitung nicht.

FIS Weltcup Skifliegen am Kulm

FIS Weltcup Skifliegen am Kulm

Er gehört zu den größten Skiflugschanzen der Welt. Der Kulm. Mitte Februar werden die besten Skiflieger der Welt wieder auf Weitenjagd gehen. post.sozial bietet dazu wieder ein interessantes Angebot.

post.sozial Skirennen 2020

post.sozial Skirennen 2020

post.sozial lädt auch diesmal wieder zu einer großartigen Veranstaltung ein. Machen sie mit beim “Postlerskirennen” auf der Postalm.