Joure-Fixe Sitzung Mit Dem Postvorstand

Bei der heute stattgefundenen Joure Fixe Sitzung mit dem Postvorstand wurden folgende Themenschwerpunkte behandelt:

Filialnetz

Wir haben neuerlich den Wunsch nach Einführung zusätzlicher Produkte zur Absicherung der Arbeitsplätze und unserer Postfilialen gefordert. Weiters haben wir ersucht von der Maskenpflicht für unsere FilialnetzmitarbeiterInnen Abstand zu nehmen. Die Tragepflicht der Masken wird daher nochmals geprüft. GD Dr. Pölzl sieht weiterhin Chancen vor allem durch den Verkauf von bank99-Produkten.

bank99

Der Hochlauf der bank99 ist mit derzeit über 41.000 Konten laut Aussage von GD Dr. Pölzl durchaus im Plan. Zusätzliche Maßnahmen und Produkte sollen weiterhin eine gute Entwicklung sicherstellen. Die von uns aufgezeigten anfänglichen Probleme sollen raschest beseitigt werden.

Kontaktlose Zustellung in der Zustellung

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen haben wir beim Postvorstand die Wiedereinführung der kontaktlosen Zustellung gefordert. VD DI Umundum hat eine Prüfung unserer Forderung zugesagt.

Erhöhung Essensbons

Unser Ersuchen nach Erhöhung der Essensbons von derzeit 1,10 Euro auf 2 Euro wurde seitens des Postvorstandes als derzeit unfinanzierbar zurückgewiesen. Auch unser Vorschlag einer stufenweisen Erhöhung auf 1,50 Euro wurde entschieden abgelehnt.

Systemisierung in der Briefzustellung

Der Postvorstand hat auf die hohe Anzahl der Minusstunden in der Briefzustellung hingewiesen und weitere Einsparungen angedroht. Wir haben uns einmal mehr klar gegen eine weitere Belastung in der Zustellung ausgesprochen.

Hochrisikopatienten

Die Klärung über eine Verlängerung der bestehenden Regelung erfolgt in den nächsten Tagen.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler