Kassen-Reform Bringt Hohes Defizit Für Neue ÖGK

Einmal mehr bestätigt sich die Kritik, die wir als Gewerkschaft und Sozialpartner an der Zusammenlegung der Krankenkassen geübt haben. Sozialminister Rudi Anschober hat öffentlich bestätigt, dass die Fusion der Gebietskrankenkassen bis 2021 mehr als 300 Millionen Euro verschlingen wird.

Vor der Kassenreform hatten die Gebietskrankenkassen ein Plus von 111 Millionen Euro erreicht und somit einen hohen finanziellen Polster geschaffen, um eine umfassende Gesundheitsversorgung sicherzustellen. Nun zeigt sich, wie negativ sich diese von der türkis-blauen Regierung durchgeboxte Fusion auswirkt.

Die vom Bundeskanzler versprochene „Patientenmilliarde“ ist jedenfalls in weite Ferne gerückt. Ebenso ausständig und weit entfernt ist die versprochene Angleichung der Leistungen. Es ist offensichtlich, dass diese Reform nur den Zweck hatte, den Einfluss der Arbeitgeberseite auf die Sozialversicherung zu erhöhen und die Vertreter der ArbeitnehmerInnen hinauszudrängen.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

In Kürze gibt`s die nächsten Essensbons

In Kürze gibt`s die nächsten Essensbons

In Kürze erfolgt die Ausgabe des Verrechnungsabschnittes III der Essensbons. Daher bitte die derzeit gültigen Essensbons noch bis Ende Mai einlösen.

Hauptversammlung findet virtuell statt

Hauptversammlung findet virtuell statt

Die Hauptversammlung 2020 der Österreichischen Post AG findet am 17. Juni 2020 aufgrund der COVID-19 Pandemie erstmals virtuell und ohne physische Anwesenheit von Aktionärinnen und Aktionären statt.