Klarer FSG Erfolg Bei AK Wahl in Oberösterreich

Das Endergebnis der AK-Wahl 2019 in Oberösterreich steht nun – nach Auszählung der restlichen Briefwahl-Stimmen – fest. Klarer Wahlsieger ist die FSG. Auch unsere Teams waren höchst erfolgreich. Wir gratulieren herzlichst.

Die Hauptwahlkommission hat am Freitag folgendes endgültiges Ergebnis ermittelt: Die Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen (FSG) haben mit ihrem historisch besten Ergebnis von 71,01 Prozent (plus 5,51 Prozentpunkte) die Wahl klar gewonnen und werden mit Dr. Johann Kalliauer wieder den AK-Präsidenten stellen.

Erfreulich ist dabei besonders, dass auch unsere FSG-Teams tolle Wahlerfolge einfahren konnten. So erreichte Siegfried Presslmayr in seinem Bereich z.B. knackige 82,2 Prozent.

Die Liste Team ÖAAB-FCG als zweitstärkste Fraktion musste in Oberösterreich deutliche Verluste hinnehmen und kam auf 13,41 Prozent (minus 3,68 Prozentpunkte). Minimale Zugewinne gab es für die FA – FPÖ mit 10,20 (plus 0,16 Prozentpunkte) und den GLB mit 1,16 Prozent (plus 0,14 Prozentpunkte), leichte Verluste für die AUGE/UG mit 4,22 Prozent (minus 1,11 Prozentpunkte).

Für die Vollversammlung der AK Oberösterreich bedeutet das Wahlergebnis in Mandaten: FSG 79 (plus 6), ÖAAB/FCG 15 (minus 4), FA 11 (gleich), AUGE/UG 4 (minus 1) und GLB 1 (gleich).

Insgesamt haben 228.213 Wahlberechtigte ihre Stimme abgegeben. Damit beträgt die Wahlbeteiligung 41,0 Prozent. Von den abgegebenen Stimmen mussten aus rechtlichen Gründen 3.791 ausgeschieden werden. Gültig waren 224.422 Stimmen.

Im Präsidium wird die FSG nun alle fünf Sitze (Präsident plus vier Vizepräsidenten/-innen) einnehmen. Der ÖAAB verliert seinen bisherigen Sitz.

Im 15-köpfigen Vorstand (Präsident und 14 Mitglieder) bleibt die Sitzverteilung so wie bisher: FSG: 11 Sitze, ÖAAB/FCG: 2 Sitze und FA: 1 Sitz.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Gegendarstellung

Gegendarstellung

Wieder einmal müssen fcg Aussagen in aller gebotenen Sachlichkeit richtiggestellt werden. Sonst könnte in der Öffentlichkeit gar der Eindruck entstehen, die Falschmeldungen würden stimmen.

Eindeutiger Wahlsieg auch in der Steiermark

Eindeutiger Wahlsieg auch in der Steiermark

Nach all den Erfolgen in den anderen Bundesländern ist es nun auch in der Steiermark gelungen einen fulminanten Wahlerfolg einzufahren. Als eindeutiger Wahlsieger geht die FSG hervor. Klarer Wahlverlierer ist einmal mehr die fcg. Gerechtigkeit siegt eben. Herzlichen Dank für Euer Vertrauen.

Zentrale Serviceline für Post-Fahrzeuge

Zentrale Serviceline für Post-Fahrzeuge

Ob es um Zustellauto, Managementfahrzeug oder Post-Moped geht, für die Fahrerinnen und Fahrer gibt es jetzt eine neue einheitliche Fuhrpark-Serviceline.