Kollektivvertragsverhandlung 2020

Keine Einigung in der zweiten Verhandlungsrunde.

In der heutigen zweiten Runde der Gehaltsverhandlungen am 19. Mai 2020 konnte keine Einigung erzielt werden. Einmal mehr wurden die jeweiligen Standpunkte der Verhandlungsseiten detailliert erörtert.

Das von uns vorgelegte Forderungspaket hat der Postvorstand auf Grund der aktuellen Krisensituation abermals als überzogen abgelehnt.

Wir sind jedoch nach wie vor der Meinung, dass unsere Forderungen sehr wohl gerechtfertigt sind, da die Anforderungen an alle Beschäftigten kontinuierlich gestiegen sind. Gerade in der Krise hat sich gezeigt, zu welchen großartigen Leistungen unsere Kolleginnen und Kollegen in der Lage sind.

Die Inflationsrate für den relevanten Zeitraum beträgt 1,56 Prozent.

Die Kollektivvertragsverhandlungen werden am 2. Juni 2020 fortgesetzt.

Für das Verhandlungsteam

Helmut Köstinger, Martin Palensky, Manfred Wiedner, Richard Köhler, Romanus Fennes, Andreas Schieder

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Urlaub in Kitzbühel

Urlaub in Kitzbühel

Genießen Sie wunderbare Wandertage mit post.sozial in Kitzbühel

Covid 19, Risikogruppen

Covid 19, Risikogruppen

Die Regelungen für Covid 19 Risikogruppen wurden vom zuständigen Ministerium bis einschließlich 31. Juli 2020 verlängert. Demnach sind alle Arbeitnehmer*innen, die gemäß der Verordnung von Minister Anschober seit 7. Mai unter Fortzahlung des Entgelts vom Dienst freigestellt wurden auch weiterhin freizustellen.

Urlaub in Corona-Zeiten: Das müssen ArbeitnehmerInnen wissen

Urlaub in Corona-Zeiten: Das müssen ArbeitnehmerInnen wissen

Neun Regeln für Reisen ins Ausland. Der Sommerurlaub steht vor der Tür – aber: wie in so vielen Bereichen gelten auch hier angesichts der Covid19-Pandemie derzeit ganz besondere Spielregeln. Vor allem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollten die folgenden Punkte unbedingt beherzigen.

Die neue Solidarität ist da

Die neue Solidarität ist da

Die Wirtschaft wird langsam wieder hochgefahren, gleichzeitig haben die Arbeitslosenzahlen in Österreich ein neues Rekordhoch erreicht. Daher braucht es jetzt Investitionen in Klimaschutz, Digitalisierung und gute Arbeitsplätze, um die Wirtschaft wieder hochzufahren – das kostet Geld.

Urlaub in Sölden, Fulpmes oder Ischgl

Urlaub in Sölden, Fulpmes oder Ischgl

Genießen Sie unsere Öztaler Wellness Tage, aktive Tage in Fulpmes oder erholsame Tage in Ischgl. post.sozial hat das richtige Angebot.