Paketstückgeld Auch Für Unsere KV-Neu-MitarbeiterInnen

Bereits seit Jahren fordern wir auf Grund der hohen Belastung in der Paket- und Verbundzustellung die Einführung eines Paketstückgeldes auch für KV-Neu MitarbeiterInnen. Das wäre nicht nur gerecht, sondern auch notwendig.

Nachdem die Belastung seit Übernahme der DHL-Mengen im Vorjahr und nach Ausbruch der Pandemie für unsere KollegInnen stark zugenommen hat, sollte die Leistung der ZustellerInnen auch ausreichend honoriert werden. Mehr Leistung sollte auch zu mehr Einkommen führen.

Die Zahlung des Paketstückgeldes auch für KV-Neu MitarbeiterInnen wäre mehr als gerecht, würde zu weniger Fluktuation und damit zu einer Verbesserung der Personalsituation führen.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Neue Handhelds in der Transportlogistik

Neue Handhelds in der Transportlogistik

Diese Woche wird mit der Ausrollung der neuen Handhelds in der Transportlogistik begonnen. Diese sollen künftig die Arbeit sowohl für die Post AG wie auch für die betroffenen Mitarbeiter erleichtern.

Worauf warten Sie Herr Bundeskanzler?

Worauf warten Sie Herr Bundeskanzler?

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie hat die Bundesregierung heute weitere Verschärfungen verkündet. Die Maßnahmen gelten ab kommenden Montag in ganz Österreich. Die Frage ist wo bleiben die Regelungen für die “kontaktlose Zustellung?”

Kontaktlose Zustellung

Kontaktlose Zustellung

Im Hinblick auf die steigenden Infektionszahlen haben wir heute den Postvorstand neuerlich dazu aufgefordert, sich dem Thema der kontaktlosen Zustellung zu widmen und zur Schaffung der rechtlichen Grundlagen an die Bundesregierung heranzutreten.