Probleme Mit "Kuvert" Und Mini-Collator

Vor Wochen haben wir bereits interveniert, dass es in Oberösterreich und Salzburg Probleme bei den Mini-Collatoren gibt. Nachdem regional keine Lösung gefunden wurde, haben wir das Problem auf Vorstandsebene aufgezeigt.

Sehr geehrter Herr Vorstandsdirektor!

Nachdem seitens des regionalen Managements auf unser Schreiben vom 28. August keine Reaktion erfolgte, muss ich mich mit diesem Thema an Sie wenden.

Im August wurden in Oberösterreich und in Salzburg Probleme mit dem „Kuvert“ aufgezeigt, nachdem es nachweislich zu Produktivitätsausfällen in Oberwang gekommen war. Die Probleme in Oberwang haben zu einem erheblichen Mehraufwand für hunderte ZustellerInnen geführt.

Konkret besteht der zusätzliche Mehraufwand bei der Vorbereitung der Sendungen, bei der Befüllung der Depottaschen, durch erhöhten Aufwand bei der Beladung der Fahrzeuge, durch Probleme mit eingeschränkten Ladekapazitäten, zusätzlichen Wegstrecken durch erforderliches Nachladen, durch eine verzögerte Nachführung der Depottaschen usw.

Nachdem vielerorts noch immer Personalknappheit vorherrscht, Dienstzusammenziehungen an der Tagesordnung stehen und die stärkste postalische Zeit des Jahres unmittelbar bevorsteht, ist diese zusätzliche Belastung durch die Collatoren - Probleme unzumutbar. In diesem Zusammenhang weise ich auch darauf hin, dass es zusätzlich in vielen Bereichen auch punktuell immer wieder Probleme mit dem Mini-Collator gegeben hat und immer noch gibt.

Dieser nachweislich zusätzliche Mehraufwand für unsere ZustellerInnen ist in keinster Weise in der Arbeitsplatzberechnung berücksichtigt und muss daher gesondert abgegolten werden. Darüber hinaus muss alles darangesetzt werden, dass die aufgezeigten Probleme sofort beseitigt werden.

Nicht nur, dass uns in den letzten Tagen viele langgediente MitarbeiterInnen verärgert kontaktiert und eine rasche Lösung eingefordert haben, droht durch diese zusätzliche Belastung ein verstärkter Abgang von KV-Neu MitarbeiterInnen.

Ich fordere daher rasche Maßnahmen zur Lösung der aufgezeigten Probleme.

Mit besten Grüßen
Helmut Köstinger

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Korridorstunden in der Briefzustellung

Korridorstunden in der Briefzustellung

Regelung für 24.12. und 31.12. 2018. Wir dürfen darüber informieren, dass eine gleichlautende Regelung wie im Vorjahr für die MitarbeiterInnen im Brief-Zustelldienst, die dem Gleitzeitdurchrechnungsmodell „IST-Zeit in der Briefzustellung“ unterliegen (Code 8722), getroffen wurde.