Richard Köhler in Den ÖBAG-Aufsichtsrat Gewählt

Bei der außerordentlichen Hauptversammlung der ÖBAG am 17. November 2022 wurde ZA-Vorsitzender Richard Köhler in den Aufsichtsrat der ÖBAG gewählt.

Der aus sechs unabhängigen Kapitalvertretern und drei Arbeitnehmervertretern der umsatzstärksten Unternehmen (Post AG, A1 Telekom AG und OMV) bestehende Aufsichtsrat hat die Aufgabe die Eigentümerinteressen in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld bestmöglich zu vertreten.

Die ÖBAG ist für weite Teile der heimischen Schlüsselindustrien zuständig. Die zehn in der ÖBAG vereinten Unternehmen tragen wesentlich zum österreichischen Steueraufkommen bei, sichern 157.500 Arbeitsplätze und halten wichtiges Know-how im Land.

„Ich sehe den Erhalt von mindestens 52 Prozent Staatsanteilen an der Österreichischen Post AG als eine der wichtigsten Aufgaben in dieser verantwortungsvollen Funktion“, ist das neue AR-Mitglied Richard Köhler überzeugt.

FSG – Miteinander mehr möglich machen!

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler