Sonderregelung Für Die Briefzustellung Am 27. Dezember

Jenen MitarbeiterInnen, die am 27. Dezember 2018 einen „Vollzeit-Rayon“ bedient haben, wird von der tatsächlich erbrachten IST-Arbeitszeit 30 Minuten analog einer „Mitbesorgung“ bei der nächsten Abrechnung zur Auszahlung gebracht.

Zu unserer Forderung betreffend Abgeltung des „zusätzlichen“ Aufwandes, der mit der 100%-Zustellung des Kuverts am 27. Dezember 2018 verbunden war, hat uns das Unternehmen folgende Antwort übermittelt:

Ohne Präjudiz für die Zukunft wird jenen MitarbeiterInnen, die am 27. Dezember 2018 einen „Vollzeit-Rayon“ bedient haben, von der tatsächlich erbrachten IST-Arbeitszeit 30 Minuten analog einer „Mitbesorgung“ bei der nächsten Abrechnung zur Auszahlung gebracht. Dies bedeutet, wurden am 27. Dezember 2018 z.B. als IST-Arbeitszeit 7 Stunden 50 Minuten exklusive Pause gebucht, werden 7 Stunden 20 Minuten für die Entwicklung der Korridorstunden herangezogen und 30 Minuten analog einer „Mitbesorgung“ ausbezahlt. Bei einer IST-Arbeitszeit von 9 Stunden 10 Minuten exklusive Pause werden somit 8 Stunden 40 Minuten für die Entwicklung der Korridorstunden herangezogen und 30 Minuten analog einer „Mitbesorgung“ ausbezahlt.

Diese Sonderregelung soll ein kleines Dankeschön für jene MitarbeiterInnen darstellen, die im Jahr 2018 zwischen Weihnachten und Neujahr ihren Dienst versehen haben.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Besuch der Zustellbasis 1210 Wien

Besuch der Zustellbasis 1210 Wien

Einen Besuch der besonderen Art erfuhren heute die MitarbeiterInnen der Zustellbasis 1210 Wien. Generaldirektor Dr. Pölzl machte sich früh morgens persönlich ein Bild von der Leistung unserer Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Wir waren selbstverständlich dabei.

Aktuelle Informationen zum Thema Dienstkleidung

Aktuelle Informationen zum Thema Dienstkleidung

Auf unsere aktuelle Anfrage zum Thema Dienstkleidung haben wir folgende Informationen erhalten: Sommerpaket zu 90 % ausgeliefert, Herbst- und Winterpaket in Kürze bestellbar. Umfangreiche Befragung begonnen.

Früherer Dienstbeginn für die Sommermonate gefordert

Früherer Dienstbeginn für die Sommermonate gefordert

Derzeit herrschen Außentemperaturen von deutlich über 30 Grad. Da die hohen Außentemperaturen für unsere ZustellerInnen extrem belastend sind, besteht absoluter Handlungsbedarf. Wir haben uns daher direkt an den zuständigen Postvorstand gewandt.

Dienstkleider - aktuelle Informationen

Dienstkleider - aktuelle Informationen

Immer wieder erhalten wir Fragen betreffend der Ausgabe von Dienstkleidern? Wie haben sie an die zuständige Stelle weitergeleitet und um Antworten ersucht. Fotos: Österreichische Post AG