Verlängerung Der Freistellung Für Die Hochrisikopatienten Bis 30.6.2020 COVIT 19

Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen wurde bekannt, dass die Freistellung der Hochrisikogruppe vorerst bis einschließlich 30. Juni 2020 verlängert wird.

Noch diese Woche soll es zur Kundmachung der diesbezüglichen Verordnung kommen. Wichtige Punkte in der Verordnung sind weiters die Freiwilligkeit und der Motivkündigungsschutz, wie Gesundheitsminister Rudolf Anschober erklärte.

Seit Tagen warten Betroffene der Hochrisikogruppe bei der Post auf die Bestätigung der Freistellung durch das Personalmanagement. Wir fordern diesbezüglich eine raschere Abwicklung zum Schutz der betroffenen Kolleginnen und Kollegen.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Covid 19, Risikogruppen

Covid 19, Risikogruppen

Die Regelungen für Covid 19 Risikogruppen wurden vom zuständigen Ministerium bis einschließlich 31. Juli 2020 verlängert. Demnach sind alle Arbeitnehmer*innen, die gemäß der Verordnung von Minister Anschober seit 7. Mai unter Fortzahlung des Entgelts vom Dienst freigestellt wurden auch weiterhin freizustellen.

Urlaub in Corona-Zeiten: Das müssen ArbeitnehmerInnen wissen

Urlaub in Corona-Zeiten: Das müssen ArbeitnehmerInnen wissen

Neun Regeln für Reisen ins Ausland. Der Sommerurlaub steht vor der Tür – aber: wie in so vielen Bereichen gelten auch hier angesichts der Covid19-Pandemie derzeit ganz besondere Spielregeln. Vor allem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollten die folgenden Punkte unbedingt beherzigen.

Corona Tausender - bereits über 137.000 Menschen sagen ja

Corona Tausender - bereits über 137.000 Menschen sagen ja

Über 137.000 UnterstützerInnen haben sich der ÖGB-Forderung nach einem Corona-Tausender bereits angeschlossen. Minütlich werden es mehr. Die Online-Petition richtet sich an die Bundesregierung. Unterstütz auch Du uns!

Covid-19 Risiko Attest

Covid-19 Risiko Attest

Mit 7. Mai 2020 wurde die COVID-19-Risikogruppe-Verordnung im Bundesgesetzblatt verlautbart, die mit Wirksamkeit 6. Mai 2020 in Kraft getreten ist. Die für den Bereich der Österreichischen Post AG mit E-Mail vom 31. März 2020 getroffene Vorgangsweise tritt damit mit sofortiger Wirksamkeit außer Kraft. Die gemäß dieser Regelung freigestellten MitarbeiterInnen werden daher zum Dienstantritt aufgefordert.