Weihnachtsdienstregelung Für Brief- Und Verbundzustellung

Am 24. und 31.12.2020 konnten folgende Regelungen mit dem Unternehmen vereinbart werden.

Folgende Sendungen sind voll zuzustellen:

  • bescheinigte Sendungen
  • Pakete und Post Express: gemäß Kennzeichnung
  • Geldanweisungen
  • E+ 1 Sendungen ( Briefe, Postkarten , Tages- und Wochenzeitung)

Am halben Rayon unter Beachtung P/E sind folgende Sendungen zuzustellen:

  • Maschinenfähige Kleinbriefe mit blauem Label, die vom Verteilzentrum auf Zustellbezirk (oder Gangfolge) sortiert wurden

  • Maschinenfähige Flats mit blauem Label, die vom Verteilzentrum auf Zustellbezirk sortiert wurden

  • Sendungen, dies sich vom Vortag im Zustelltisch befinden

    Alle übrigen Sendungen nur, wenn dies zur Einhaltung der lt. AGB oder IMIS zugesagten Laufzeiten/ Zustelltermine unbedingt erforderlich ist. Dies gilt im Besonderen für Rückstände aus den Vortag(en).

  • Am 24.12. sind keine Kuverts und keine anderen unadressierten Sendungen zuzustellen

  • Am 31.12. müssen wir ein Kuvert am halben Rayon unter Beachtung P/E zustellen, jedoch keine weiteren unadressierten Sendungen.

  • Der geteilte Dienstbeginn wird daher für diese beiden Tage zeitversetzt reduziert erfolgen, eine genaue Regelung folgt.

  • Analog den Vorjahren sind Nachmittagsdienste am 24. und 31.12. an die frühere Rückkehrzeit der Zusteller bzw. an vorverlegte operative Abläufe anzupassen. Bei Reduzierung von Dienstzeit ist A 350 „Sonstige bezahlte Abwesenheit“ einzutragen.

Die Normalarbeitszeit von KV Neu MitarbeiterInnen Teil 2 endet an diesen beiden Tagen um 12.00 Uhr. Für Dienstzeiten nach 12.00 Uhr fallen Überstunden an. Am Nachmittag gibt es keine Zustellung.

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Alle Überstunden sollen sofort ausbezahlt werden

Alle Überstunden sollen sofort ausbezahlt werden

In einem Schreiben an VD DI Umundum verlangt Vorsitzender Helmut Köstinger die sofortige Auszahlung aller im Zeitraum 1. November bis 31.Dezember 2020 geleisteten Überstunden bzw. Mehrleistungsstunden.