Wirbel Um Leiharbeit Bei Der Post

Nach dieser Krisensituation wird man bei der Post AG nicht einfach zur Tagesordnung zurückkehren können. Wir fordern ein Umdenken bei der Postführung, aber auch bei allen anderen Unternehmen, was den Einsatz von Leiharbeitern betrifft“, so GPF-Bundesvorsitzender Köstinger.

Nach Hagenbrunn (NÖ) läuft seit Donnerstag der Einsatz des Bundesheeres im Postzentrum Wien-Inzersdorf. Zu den Aufgaben der Soldaten und Zivilbediensteten zählen das Sortieren von Paketen und das Beladen von Lkws. Nach zahlreichen CoV-Infektionen bei dort von der Post beschäftigten Zeitarbeitnehmern hatte das Unternehmen offiziell um diese „Unterstützungsleistung“ angefragt. Bei der Gewerkschaft sorgt der Hergang für Kritik.

ORF Berichterstattung vom 21. Mai 2020

Berichterstattung von kontrast.at

Sie wollen am Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren E-Mail Verteiler

Weiterlesen

Maßnahmen in Inzersdorf und Hagenbrunn laufen auf Hochtouren

Maßnahmen in Inzersdorf und Hagenbrunn laufen auf Hochtouren

In der heute stattgefundenen Sitzung der Corona Task Force wurde über die eingeleiteten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronainfektionen in den Verteilzentren Inzersdorf und Hagenbrunn berichtet. Während die fcg offenbar die Situation für politische Spiele zu nützen versucht, arbeitet unser VPA-Vorsitzender Ewald Rohrbacher täglich intensiv vor Ort mit um die Lage zu verbessern.