Aktuelle Meldungen

Im Zuge seiner Dienststellenbesuche traf sich unser Vorsitzender Helmut Köstinger heute mit den KollegInnen der Zustellbasis 8280 Fürstenfeld. Mit dabei Gerhard Gebhardt vom Zentralausschuss und Andreas Rindler vom Personalausschuss Steiermark.

Musterschreiben vom Personalmanagement

Dieses  Musterschreiben vom Personalmanagement, ergeht in den nächsten Tagen an alle aktiven Post-BeamtInnen

Wir bedanken uns bei allen wahlberechtigten PostkollegInnen die an der Arbeiterkammerwahl im Burgenland teilgenommen haben. Die Wahlbeteiligung lag zwischen 58 und 71 Prozent. 

Die "Miteinander mehr möglichen machen" Tour führte Helmut Köstinger heute in die Zustellbasis 8010 Graz, in die Paketaufgabe 8020 Graz und in die Postfiliale 8020 Graz. Mit dabei Gerhard Gebhardt vom Zentralausschuss und Andreas Rindler vom Personalausschuss.

ÖGB und AK starten "Politics for People"

Der ÖGB und die AK starten eine gemeinsame europaweite Kampagne.

FSG Rewe-Gutscheinaktion

Mit Anfang April haben wir unsere REWE-Gutscheinaktion gestartet. REWE Group Gutscheine sind über unsere FSG-Vertrauenspersonen erhältlich und können bei über 2.000 BILLA-, MERKUR-, PENNY- und BIPA-Standorten österreichweit eingelöst werden. 

FSG Post Aktuell Ausgabe März-April

Im Anhang findest Du unsere aktuelle Ausgabe von FSG Post Aktuell.

In einem Schreiben an den Postvorstand vom 11. April 2014 fordert der Vorsitzende der Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten (Kommunikationsgewerk-schaft) die Aufnahme von Kollektivvertragsverhandlungen (Gehaltsverhandlungen).

Im Rahmen seiner "Miteinander mehr möglich machen" Tour führte Helmut Köstinger der Weg diesmal zu den Kolleginnen und Kollegen der Zustellbasis 1120 Wien.

Populistische Kritik der Rechnungshofprüfer

Anstatt vom hohen Ross Menschen pauschal zu verurteilen, sollten die Schreibtischtäter des Rechnungshofs nur einen einzigen Tag bei der Post arbeiten. Dann würden sie sofort erkennen, dass es nicht Unwille ist, sondern die extrem verschärfte Arbeitssituation, die zur frühen Dienstunfähigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen führt.

Die körperlichen Beanspruchungen unserer ZustellerInnen sind enorm. Die Zustelltätigkeit soll deshalb als Schwerarbeit anerkannt werden. Die ersten Schritt dazu haben wir bereits eingeleitet. "

Helmut Köstinger, Vorsitzender

Aus den Bundesländern


Österreich Wien Burgenland Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Kärnten Tirol Vorarlberg
appMap-Austria powered by appsolut

Veranstaltungen

« April 2014 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Aktionen

Unsere aktuellen Aktionen ...

Post Sozial

Weiter zu Post Sozial ...

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter ...

Zum Seitenanfang